Martin-Ingbert Heigl

Kosmische Gebärden in Leonardos Abendmahl

und ihre Metamorphose in Rudolf Steiners eurythmischen Tierkreis

Aus dem Inhalt:

  • Die Bildidee Leonardos - Tierkreis und Planeten
  • Die in die 12-heit auseinandergelegte Menschenwesenheit - leiblich, seelisch und geistig
  • Der zweifache Weg durch den eurythmischen Tierkreis und die sieben Schritte
  • Verrat und Heilsgeschehen - die Bedeutung des Judas
  • Das Johannes-Evangelium als Urbild des eurythmischen Tierkreises
  • Das trinitarische Prinzip und der Urmensch
  • Die Christus-Erkenntnis und die Stufen der Liebe
  • Die planetarischen Entwicklungsstufen als Urbild der Entwicklung
  • Die Geistwesenheit des Judas und das Judas-Evangelium

 
 

Diese Studie zeigt nicht nur den inneren Zusammenhang von Leonardos Bild mit den eurythmischen Tierkreis- und Planetengebärden auf, sondern auch, wie die von Rudolf Steiner im Lauteurythmiekurs dazu gegebenen Worte mit dem Johannes-Evangelium verbunden sind.

Ein besonderes Licht fällt dabei auf die Wesenheit des Judas, sowie den engen Zusammenhang mit Petrus und Johannes, die jeweils verschiedene Stufen der Christus-Erkenntnis repräsentieren.

Broschüre geheftet, 64 Seiten, DIN A5 quer.

Die Mittelseite zeigt das Abendmahl als aufstellbare Doppelseite. Im Anhang sind die entsprechenden Wortlaute Rudolf Steiners wiedergegeben.

Preis: 16 Euro

Bestellungen bitte per e-mail. Versand in Deutschland kostenlos. Erschienen Ende 2016.

Uneingeschränktes und unbefristetes Rückgaberecht:

Sie können das Buch über die gesetzliche Verpflichtung* hinaus unbefristet zurückgeben, wenn es nicht Ihren Erwartungen entsprechen sollte.

* Die der gesetzlichen Vorgabe entsprechende Widerrufsbelehrung finden Sie hier.


Hinweis und Einladung:

Kosmische Gebärden in Leonardos Abendmahl
und die eurythmischen Tierkreisstellungen und Planetenbewegungen

Ein Seminar zu ihrer Gesamtkomposition mit Martin-Ingbert Heigl

Samstag, 13. Mai 2017, 10-18 Uhr
(Mittagspause von 12.30 bis 14 Uhr)


Mit einem Vortrag um 20 Uhr:
Leonardo und die Wandlung des Judasbildes
in der Freien Waldorfschule am Illerblick,
Unterer Kuhberg 22, 89077 Ulm
Seminargebühr 60 € - nur Vortrag: 8 €
Anmeldung unter Martin-Ingbert.Heigl@gmx.de
Tel. 0731 382929

 

Dieses Seminar fand in abgekürzter Form am 1. April 2017 in Düsseldorf statt.